Mittwoch, 30. November 2011

UVOs sind gelandet

Die Materialbeschaffung für die gehäkelte Cellini in kobaltblau gestaltete sich äußerst schwierig. Beim Händler, der alle nötigen Perlen im Shop anbot, gingen wenige Stunden vor meiner Bestellung die Triangles aus. Nach vielem Suchen, auch auf der Messe, habe ich sie dann bei Antje zusammen mit den anderen Perlen bestellt. Daher musste die Auftraggeberin nun einige Wochen auf ihre Wunschkette warten. Es zeigte mir wieder deutlich, dass Auftragsarbeiten nicht gut zu erledigen sind. Zu oft passen Vorstellungen der Besteller und das vorhandene Material nicht zusammen. Und zur Beschaffung muss man dann bei 2-3 Händlern bestellen. Das macht mir auf Dauer keinen Spaß.


Auch fertig sind meine "Coco Chenille"-Röllchen von Nancy Cain, erschienen in der Beadwork 6/2010. Mit den dicken Glasperlen von dem wunderbaren tschechischen Stand auf der Kreativwelt finde ich sie gut in Szene gesetzt. Die Kette ist ziemlich schwer geworden, ich hoffe, dass der Verschluss die Kette tragen wird und sich der Draht nicht unschön weitet. Vorsichtshalber habe ich sie aushängen lassen.


Die Idee aus der Armbandvorlage Beaded Beads zu fädeln habe ich von Zuzzl übernommen. Nachdem ich ihre Kette in Natura betrachtet habe, musste ich so eine Kette auch haben.

Kommentare:

Kunzfrau hat gesagt…

Die Coco-Chenille ist ein Traum!
Kann ich das auch??? Dann weiß ich, was wir spätestens im Oktober machen werden. Ich habe die Dienstreise nach Saarbrücken!

Gruß Marion

Cs48 hat gesagt…

Kobaltblau, was eine tolle Farbe! Das Ufo ist trotz der hinderlichen Materialbeschaffung einfach toll geworden!