Montag, 29. März 2010

Der Frühling kommt mit aller Macht

Heute habe ich beim Fotografieren des Schmucks gleich noch einen Gang durch den Garten gemacht. In allen Beeten gibt es kleine feine Blüten zu entdecken.

Ganz vorwitzig ist dieses Veilchen. Es hat sich zwischen dem Boden und dem Behälter unseres Komposters eingenistet. Es wächst dort schon länger und scheint sich sehr wohl zu fühlen.


Auf diesem Sampler habe ich weitere bekannte und weniger bekannte Blüten zusammengestellt. Kaukasus-Vergissmeinnicht, Narzisse, Forsythie und Lungenkraut haben sich schon herausgetraut.


Und wie es aussieht braucht auch die Kamelie nicht mehr lange, um ihre Blüten zu öffnen. Im letzten Jahr wollte sie leider nicht blühen. Diesmal, nach einem wirklich langen und harten Winter, scheint es zu klappen.

1 Kommentar:

Kunzfrau hat gesagt…

Das ist so schön, wenn der Frühling alle Knospen aufspringen lässt. Dafür hätte ich auch gerne einen Garten, aber ich habe null Lust auf Gartenarbeit ;-)

Gruß Marion