Samstag, 28. März 2009

Darf ich präsentieren...

Aus der schon gezeigten Unikatwolle habe ich in den letzten Wochen ein Schultertuch gestrickt. Es hat etwas gedauert, da mir die erste Version, mit grünen Start, nicht gefiel. Also hieß es nochmal anfangen. So gefällt es mir! Gestern habe ich es endlich gespannt und hier ist es:


Da das Wetter zu wünschen übrig lässt, hier nochmal ein Foto vom gespannten Tuch, mit Blitz aufgenommen. Da kommt es den Originalfarben näher.


Das Tuch hat den Namen "Kiri". Die Anleitung dazu findet ihr in diesem Blog. Aus der Restwolle, nur noch Grüntöne, entsteht jetzt noch ein Wabenschal.

Kommentare:

Christine hat gesagt…

Letztlich hat es sich wirklich gelohnt, dass du das Zuviel an grünem Garn beiseite gelegt hast!
Jetzt ist dein Tuch perfekt, das Muster ist sehr schön zu erkennen und die "Farbportionen" sind ganz ausgewogen verteilt. Der Farbverlauf ist ja das Besondere an dem Garn und der ist nun optimal zu sehen.

Ein voller Erfolg: Ende gut, Alles gut!

perlenfee hat gesagt…

Das Tuch gefällt mir sehr gut, auch der Farberlauf ist schön.

Liebe Grüße
Renate

Julie hat gesagt…

Das Tuch ist toll geworden, nun kann der Frühling wirklich kommen!
LG, Julie

Andrea hat gesagt…

liebe gabi,
ich habe es gerade erst entdeckt:
gratuliere, das kiri ist wirklich absolut gelungen!
liebe grüße

Tamm hat gesagt…

Oh *schwärm* ist das schön.
Ich möchte so was auch können ;-)